Bildung ist für jeden Menschen der Schlüssel zu seinen Chancen im Beruf und im Alltagsleben. Allen Kindern und Jugendliche diese Chancen zu ermöglichen, hat für die CDU daher höchste Priorität. Wir sichern und verbessern unser wohnortnahes und begabungsgerechtes Schulsystem mit hoher Qualität: 
  • Um jungen Menschen die Entscheidung für Kinder leicht zu machen, werden wir die frühkindliche Bildung und Betreuung kontinuierlich weiter ausbauen. 
  • Im Doppelhaushalt 2012/2013 plant die CDU-geführte Landesregierung jeden dritten Euro für Bildung ein, rund 16 Milliarden Euro.  
  • Mit 88.000 Lehrkräften wird trotz sinkender Schülerzahlen ein neuer Spitzenwert erreicht. Jede freiwerdende Lehrerstelle wird zudem wiederbesetzt.
  • Seit 2003 wurde die Zahl der Ganztagsschulen in Niedersachsen von 155 auf 1300 ausgebaut. In diesem Jahr starten 158 neue Standorte ihre Nachmittagsangebote. 
  • Zum Schuljahr 2011/2012 gründen sich, als Reaktion auf sinkende Schülerzahlen, 121 Oberschulen in Niedersachsen. Sie sichern dauerhaft zahlreiche Schulstandorte in der Fläche.
Die niedersächsischen Schüler haben sich in den internationalen Bildungsvergleichen seit dem ersten PISA-Test kontinuierlich verbessert. Um das zu erreichen, hat die CDU in den vergangenen Jahren die Bildungslandschaft in Niedersachsen deutlich gestärkt. Andere reden, wir handeln.
 
Download: